Teilen | 
 

 Zuzweit durch das Leben

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Zuzweit durch das Leben   11th Juni 2012, 21:03

Kapitel 1:


Langsam tapsende Pfoten liefen über den Boden.Schimmer sah vor sich einen Zweibeinerort
und steuerte darauf zu.Endlich wieder etwas zuessen.Einzelläufer zusein war nicht immer einfach.
Schon garnicht,wenn man volkommen allein umherzieht.Sie streckte sich und machte einen Buckel,um ihren
verspannten Rücken zulösen.Sie fand einen Garten wo vor der Tür Katzenfutter stand.Schimmer lief zu dem Futter
und fraß' es auf.Sie würgte und spuckte.Das Zeug war ja wiederlich!Typische Hauskatzenfutter.
Eklich und sieht aus wie Kaninchenköttel.Das einzige was wirklich schmeckte war die Milch.
Sie wollte sich grade umdrehen als etwas sie packte.Sie stieß einen markerschü'ternden Schrei aus und
strampelte.Doch es nützte nichts.Der Haushälter,wie soie die Menschen nannte,ließ sie nicht los sondern steckte sie
in einen komischen Korrb aus Holz.Es war unbequem und eng.In einer Ecke stand...wie zu erwarten,
das ekliche Katzenfuter Zeugs.>>Bääh,das Zeug ist wiederlich.Nur dieses weiße Zeug schmeckt.Wie nennen sie es?Milch?<<,murmelte
Die junge Kätzin in ihrem Korb.Sie hustete und sah danachh aus den Stäben.Ein zweites Gesicht war nur Zentimeter von ihrem entfernt.
>>Hallo!Wie gehts dir und wer bist du?<<,fragte sie neugierig.Das Gesicht zuckte zurück und blickte schreklich ängstlich.
>>Hey!Ganz ruhig.Ich tue dir nichts.Ich bin selber gefangen<<,fü'gte sie beruhigent hinzu.
Die andere Katze entspannte sich und blickte sie an.>>Wer bist du?Ich heiße Donner und komme aus einem Virtel wo viele Katzen leben.Kommts du auch vondort?<<,miaute sie kleine Kätzin langsam und leise.Schimmer grinste und wantde sich kurz ab.Sie blikcte nicht mehr Donner an sondern auf den Weg vorihnen.Sie wusste ja nicht,das die Tür durchdie sie gingen ein Tierheim war.>>Bla,bla bla bla bla bli blu<<,verstnad sie nur von dem gerede der Zweibeiner.Sie wurde aus dem Käfig gehoben und und in eine Art Terarium gesetzt,zusammen mit ü'ber 10 Katzen.Alle sahen verschieden aus,doch ihr Fell hob sich ab.Welche Katze hatte bitte schon ein perlmuttfarbendes Fell??Donner stach mit ihrem schwarzen Fell nicht heraus,da es hier tausende schwarze Katzen gab.Sie saß über einen Mons in diesem Zwinger fest und bekam keine Chance zur Flucht.Donner war immer beiihr und sie wü'rden sich niemals kennen.Dann,nach endlosen Monaten ergab sich eine Gelegenheit.Der Haushälter hatte vergessen den Zwinger richtig zuschließen und die beiden Katzen stießen den Deckel auf.Als sie aus dem Zwinger draußen waren,bemerkte der Haushälter sie.>>Lauf!<<,rief sie Donner zu und die Kätzinnen liefen.Der Haushälter erwischte sie beinahe,doch sie konnte entkommen.Doch das Leben war hart.Doch diebeiden wussten,das sie überleben konnten wenn sie zusammen lebten.
Nach oben Nach unten
 
Zuzweit durch das Leben
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Der Zeitpunkt in deinem Leben
» Medicopter 117 "Jedes Leben zählt"
» ..weil Betäubung durch Sport nicht hilft
» Seit 4 Wochen allein und ich dreh fast durch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Archiv :: Archiv 2013 :: OffTopic :: 
KREATIVBEREICH
-
Gehe zu: